Bischofsgrün - Heilklimatischer Kurort - Wandern im Heilkilma

Wandern im einzigen Heilklima-Park Nordbayerns!

 

Das Heilklima-Wandern ist eine gute und trotz allem einfache Möglichkeit, die Bewegung und die Klimawirkung zu kombinieren. Bischofsgrün gehört bereits seit 1992 zum kleinen exklusiven Kreis Heilklimatischer Kurorte in Deutschland. Dieses Prädikat erhielt unser Ort im Jahre 2007 erneut für 10 Jahre bestätigt.

Der Heilklimapark Bischofsgrün bietet auf 26,3 km Streckenlänge die ideale Möglichkeit, in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen etwas für die persönliche Gesundheit und Fitness zu tun. Ein wohltuendes Klima, gezielte Bewegung und eine traumhafte Bilderbuchlandschaft – diese drei Komponenten des Heilklima-Wanderns wecken in Bischofsgrün neue Lebensgeister und bringen Körper und Geist auf Vordermann.

 

Durch die verschiedenen Belastungsindikationen der Heilklima-Wanderwege rund um den Heilklimatischen Kurort Bischofsgrün kann die Belastbarkeit individuell angepasst werden.

Terrainkur ist dosiertes Gehen in ansteigendem Gelände und kann mit Atmungs- und Entspannungsübungen unterstützt werden. Durch die unmittelbare gesundheitsschonende Reaktion des Körpers auf einen Kältereiz, z.B. durch kaltes Wasser – Kneippsche Anwendungen – oder kühle Luft, erhöht sich auch die Abwehr gegen Infekte.

Die wichtigsten gesundheitsfördernde Wetter- und Klimaelemente sind kühle Luft/Wind und Sonne.

 

Bewegung an der frischen Luft ist gesund und ist seit langem bekannt. Die gleichzeitige Anwendung von Klimareizen, die den Erfolg eines Ausdauertrainings deutlich steigern, ist jedoch weniger bekannt. Über körpereigene Reaktionsmechanismen trainiert der Wanderer dabei seine Anpassungsfähigkeit an natürliche Umweltreize, was umgangssprachlich Akklimatisation genannt wird. Dies führt zur Erhöhung der Abwehrkräfte und zu einer verminderten Empfindlichkeit gegenüber Umweltreizen.

 

Das Heilklima-Wandern eignet sich für Jeden – auch für „gesunde Untrainierte“, Übergewichtige und Senioren, aber auch für Personen mit Herzerkrankungen, Arteriosklerose, Atemwegserkrankungen, rheumatischen Beschwerden, Diabetes oder Bluthochdruck.

 

Beim Heilklima-Wandern wird der Bewegungsapparat (Gelenke, Sehnen, Bänder und Wirbelsäule) geringer belastet als zum Beispiel beim Joggen. Zu Beginn ist nur ein vergleichsweise geringes Fitness- und Koordinationsniveau notwendig, das Stück für Stück verbessert wird – auch über Leistungsprofile, die individuell auf Strecke und Läufer angepasst werden können.

 

Weitere Informationen und Beispielwanderungen:


Flyer Download

Kontakt

Ferienwohnungen Christine Krejtschi

Gablonzer Weg 6

95493 Bischofsgrün

Telefon: 0 92 76 / 2 41

Email: fewo@fewo-bischofsgruen.de

www.krejtschi.de

www.fewo-bischofsgruen.de